[4] Das Real Estate Board of New York hat seinen Mitgliedern geraten, alle ihre Versicherer (einschließlich Der Versicherer unter Sachbesitz, Betriebsunterbrechung, Umwelt und Umweltverschmutzung, allgemeine Haftung sowie Versicherungspolicen für Direktoren und Führungskräfte) über etwaige Betriebsunterbrechungsverluste im Zusammenhang mit COVID-19 zu informieren, und hat vorgeschlagen, für folgende Zwecke eine Sprache wie die folgende zu verwenden: “Als Ergebnis des 12. März , 2020 Erklärung des Ausnahmezustands, ausgestellt vom Bürgermeister der Stadt New York und nachfolgende Notstandserklärungen des Gouverneurs des Staates New York und Präsident der Vereinigten Staaten, die kumulativen Beschränkungen und Verbote, die sich aus diesen Erklärungen ergeben, das Vorhandensein des COVID-19-Virus und andere potenzielle Beeinträchtigungen für Personen und Eigentum, Ihre Versicherten, _____________ hat einen gedeckten Verlust erlitten. Bitte akzeptieren Sie diese Mitteilung als Benachrichtigung gemäß der oben genannten Richtlinie, die an ___________ und alle anderen richtlinien ausgegeben wird, die eine Abdeckung bieten könnten.” Grundsätzlich kann ein Mietvertrag von einem Mieter vergeben werden, es sei denn, eine solche Abtretung ist im Mietvertrag ausdrücklich ausgeschlossen. Diese Verfahren gelten für alle Inhaber von Mietverträgen, mit Ausnahme der folgenden: Ein Musterinventarformular findet sich in der Veröffentlichung mit dem Titel “Bail é loyer – La nouvelle législation en matiére de bail é usage d`habitation” (Mietmieten – Neue Rechtsvorschriften über Mietwohnungen). Grundsätzlich ist der Mieter – sofern im Mietvertrag nichts anderes vorgesehen ist – verpflichtet, die gemieteten Räumlichkeiten in dem Zustand zurückzugeben, in dem er sich zu Beginn des Mietverhältnisses befand. Im Falle des Todes des Eigentümers wird der Mietvertrag mit den Erben des Eigentümers fortgesetzt. [14] Siehe Restatement (Zweite) der Immobilie: Vermieter & Mieter Nr. 9.2, 9.3 (1977, Update Oktober 2019); 74 N.Y. Jur. 2d Vermieter & Mieter Nr. 49 (Aktualisierung vom Feb. 2020); 1 N.Y. Vermieter & Mieter Inkl.

Zusammenfassung Proc. 2:15 (5. Auflage). Die Coronavirus-Pandemie (COVID-19) hat die Fähigkeit von Unternehmen in den Vereinigten Staaten, weiterhin im normalen Verlauf zu operieren, erheblich beeinträchtigt. In den letzten Tagen haben staatliche und lokale Regierungen in den Vereinigten Staaten zunehmend restriktive Maßnahmen eingeführt, einschließlich der Schließung nicht wesentlicher Unternehmen und sogar Anordnungen zur “Unterbringung”, um die Ausbreitung der Krankheit zu begrenzen. [1] Das Vorhandensein dieser Beschränkungen und eine Vielzahl sich verändernder Marktbedingungen stellen eine reale Bedrohung für die Liquidität und Rentabilität vieler Unternehmen dar und zwingen die Unternehmer zu schwierigen Entscheidungen.